Video

Paris St. Germain dreht gegen Benfica Lissabon einen 1:2-Rückstand noch in einen Sieg um. Kevin Trapp steht bei den Franzosen bis zur 66. Minute zwischen den Pfosten.

Kevin Trapp ist mit seinem Team Paris St. Germain weiter erfolgreich.

Nach dem 3:0 im ersten Vorbereitungsspiel gegen den Wiener Sportklub ist der französische Meister auch mit einem Sieg in den International Champions Cup in Toronto gestartet.

Allerdings war PSG beim 3:2-Erfolg über den portugiesischen Spitzenklub Benfica Lissabon erwartungsgemäß deutlich mehr gefordert.

In der Anfangsphase war es der deutsche Torwart, der die Franzosen mit zahlreichen Paraden vor einem Rückstand bewahrte. Nach einer knappen halben Stunde erzielte Jean-Kevin Augustin dann die Führung für Paris.

Kurz vor der Pause aber geriet PSG durch einen Doppelschlag von Benfica in Rückstand. Es waren im zweiten Spiel die ersten beiden Gegentore für den 25-jährigen Trapp.

In der zweiten Halbzeit schlugen die Franzosen zurück und sicherten sich durch Tore von Lucas (Elfmeter) und Lucas Digne den knappen Sieg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel