Video

Paris Saint-Germain schlägt im Champions Cup den AC Florenz. Superstar Zlatan Ibrahimovic trägt sich in die Torschützenliste ein, Keeper Kevin Trapp wird ausgewechselt.

Mit Neuzugang Kevin Trapp zwischen den Pfosten gewann Paris St. Germain beim International Champions Cup in Harrison, New Jersey gegen den AC Florenz 4:2 (2:0).

Der ehemalige Frankfurter Keeper spielte bis zur 65. Minute, ehe er der bisherigen Nummer eins Salvatore Sirigu Platz machte.

Mario Gomez spielte in der ersten Hälfte für die Italiener, wurde nach der Pause durch Federico Bernardeschi ersetzt. Für die Fiorentina trafen Giuseppe Rossi und Joaquin. Auf Seiten der Pariser netzten Jean-Kevin Augustin doppelt, sowie Zlatan Ibrahimovic und Blaise Matuidi.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel