vergrößernverkleinern
Ligue 1
Die bislang letzten Relegationsspiele in Frankreich gab es 1993 © Getty Images

Äquivalent zur Bundesliga wird der dritte Absteiger aus Frankreichs Ligue 1 ab der kommenden Spielzeit in zwei Relegationsspielen ermittelt. Das gab die französische Fußball-Liga LFP am Donnerstag bekannt.

Künftig trifft der Tabellen-18. der Ligue 1 am Saisonende in Hin- und Rückspiel auf den Dritten der Ligue 2.

Nach dem derzeitigen System steigen die drei am schlechtesten platzierten Mannschaften der höchsten Spielklasse direkt ab, die drei besten Zweitligisten steigen auf. Relegationsspiele waren in Frankreichs höchster Spielklasse im Jahr 1993 abgeschafft worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel