vergrößernverkleinern
Patrick Kluivert
Patrick Kluivert trainierte zuletzt die U19 von Ajax Amsterdam © Getty Images

Neuer Job für Patrick Kluivert: Der frühere niederländische Nationalspieler übernimmt einen Posten im Management von Paris Saint-Germain.

Der ehemalige niederländische Nationalspieler Patrick Kluivert wird neuer Direktor Fußball bei Paris Saint-Germain.

Das gab der französische Meister am Donnerstag auf seiner Webseite bekannt. In seiner neuen Funktion arbeitet Kluivert künftig mit dem neuen PSG-Trainer Unai Emery zusammen.

Der 40-Jährige soll dabei "eine aktive Rolle in der nationalen und internationalen Entwicklung des Klubs spielen und zudem die langfristige sportliche Strategie" entwickeln. "Ich bin überzeugt", sagte PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi, "dass seine große Erfahrung dem Verein dabei helfen wird, seinen schnellen internationalen Wachstum fortzusetzen."

"Große Ehre" für Kluivert

Kluivert war zuletzt Trainer der U19-Mannschaft seines Heimatvereins Ajax Amsterdam.

"Es ist eine große Ehre für mich, bei einem solch großen Klub anzuheuern", sagte Kluivert: "Wir wollen die sehr hohen Ziele des Vereins erreichen und die Erwartungen der Fans erfüllen."

Als Spieler war Kluivert schon einmal in Frankreich tätig. 2007 wechselte der frühere Stürmer zum OSC Lille, wo er nur ein Jahr später seine aktive Laufbahn beendete.

Zudem spielte er unter anderem für Ajax Amsterdam, den AC Mailand und den FC Barcelona. Mit Milan gewann der Offensivspieler 1995 die Champions League. Als Co-Trainer unter Louis van Gaal erreichte er mit den Niederlanden zudem den dritten Platz bei der WM 2014 in Brasilien. Von 2015 bis Juni 2016 war er als Teamchef der Nationalmannschaft von Curacao tätig, dem Heimatland seiner Mutter.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel