Video

Der AS Monaco gibt in Dijon kurz vor Schluss den Sieg aus der Hand. Dennoch erobern die Monegassen Platz eins der Ligue 1. Favres Team kann am Mittwoch kontern.

Der AS Monaco hat im Fernduell um die Tabellenführung in der französischen Ligue 1 vorgelegt - einen möglichen Sieg allerdings aus der Hand gegeben.

Beim FCO Dijon musste sich der Klub aus dem Fürstentum mit einem 1:1 (1:0) zufrieden geben.

Zumindest bis Mittwoch verdrängten die Monegassen den punktgleichen OGC Nizza aufgrund der besseren Tordifferenz von der Spitze. Die Mannschaft von Lucien Favre kann allerdings im Spiel bei EA Guingamp (ab 18.50 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+) nachlegen.

Monaco ging in Dijon durch einen Treffer von Guido Carrillo (17.) in Führung, die Gastgeber glichen kurz vor Schluss durch Frederic Sammaritano (87.) aus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel