Video

Lucien Favres Nizza verpasst trotz langer Überzahl den Sieg beim SC Bastia, erobert aber die Tabellenführung zurück. Mario Balotelli bleibt torlos.

OGC Nizza hat zum Auftakt des 21. Spieltags die Tabellenführung in der Ligue 1 zurückerobert, den Sieg aber verpasst.

Beim Tabellen-16. SC Bastia kam das Team von Trainer Lucien Favre nur zu einem 1:1 (1:1) und überholte (zumindest vorübergehend) den AS Monaco.

Arnaud Souquet (33.) konterte den Rückstand durch Prince Oniangue (17.) noch in der ersten Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel sah Bastias Yannick Cahuzac innerhalb weniger Minuten zweimal Gelb, doch trotz 26-minütiger Überzahl gelang Nizza nicht mehr das Siegtor.

Bei den Südfranzosen standen Mario Balotelli und Dante in der Startelf, der Ex-Schalker Younes Belhanda fehlte verletzt.

Die Highlights der Serie A und das Topspiel der Primera Division in Goooal! – Das internationale Fußball Magazin im Free-TV auf SPORT1

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel