Video

Der AS Monaco feiert in der Ligue 1 einen ungefährdeten Sieg gegen Caen und präsentiert sich weiter in Topform. Supertalent Kylian Mbappe trifft doppelt.

Der AS Monaco hat seine Tabellenführung in der Ligue 1 kurzzeitig ausgebaut.

Supertalent Kylian Mbappe schoss beim 3:0-Sieg in Caen die Treffer zum 1:0 (13.) und 3:0 (81.).  Damit hat der 18-Jährige 13 Tore in seinen letzten zwölf Pflichtspielen geschossen.

Außerdem traf gegen Caen Fabinho per Elfmeter (39.) - sowohl der Brasilianer als auch Mbappe hatten schon am Mittwoch in der Champions League beim Sieg gegen Manchester City getroffen. Monaco trifft im Viertelfinale der Königsklasse am 11. und 19. April auf Borussia Dortmund.

Die Monegassen haben nach 30 Spielen nun 87 Treffer erzielt. Titelverteidiger Paris Saint-Germain verkürzte den Abstand am Abend dank eines 2:1-Sieges gegen Olympique Lyon wieder auf drei Zähler.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel