vergrößernverkleinern
Manchester City FC v AS Monaco - UEFA Champions League Round of 16: First Leg
Radamel Falcao sicherte den knappen Sieg für Monaco © Getty Images

Der AS Monaco festigt den ersten Platz in der Ligue 1. Der Champions-League-Kontrahent von Borussia Dortmund siegt dank Stürmerstar Radamel Falcao.

Der AS Monaco hat eine glanzlose Generalprobe für das Viertelfinal-Hinspiel der Champions League am Dienstag bei Borussia Dortmund abgeliefert.

Bei SCO Angers setzte sich der Tabellenführer der Ligue 1 am Samstag mühsam mit 1:0 (0:0) durch, das Tor gegen den Tabellenzwölften erzielte der kolumbianische Starangreifer Radamel Falcao mit seinem 17. Saisontreffer (61.).

Mit nun 74 Punkten hat Monaco, das den ersten Meistertitel seit 2000 anpeilt, vier Zähler Vorsprung auf OGC Nizza, das bereits am Freitag 2:1 in Lille gewonnen hatte und ein Spiel mehr bestritten hat.

Titelverteidiger Paris St. Germain (68) mit Weltmeister Julian Draxler und Torwart Kevin Trapp kann am Sonntagabend mit einem Sieg im Heimspiel gegen Guingamp Platz zwei übernehmen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel