vergrößernverkleinern
Montreal Impact v Chicago Fire
Bastian Schweinsteiger fährt mit Fire einen Sieg ein © Getty Images

Bastian Schweinsteiger bleibt mit Chicago Fire ungeschlagen. Das Team des Weltmeister jagt nach dem Triumph über Atlanta weiter Tabellenführer Toronto.

Weltmeister Bastian Schweinsteiger (32) ist mit Chicago Fire in der MLS weiter in der Erfolgsspur.

Das Team aus Windy City siegte am 15. Spieltag gegen Atlanta United 2:0 (1:0) und bleibt im siebten Spiel in Folge ungeschlagen.

Luis Solignac (30.) und Nemanja Nikolics (70./Handelfmeter) trafen für Chicago. Mit nur einem Punkt Rückstand auf Toronto FC bleibt Fire mit 28 Zählern dem Tabellenführer auf den Fersen.

Schweinsteiger stand 90 Minuten auf dem Feld. Das 1:0 leitete er mit einem langen Pass ein. In der 50. Minute sah er nach einer Unsportlichkeit die Gelbe Karte - es war bereits seine dritte.

Nach dem Spiel lobte Schweinsteiger via Twitter die "tolle Mannschaftsleistung".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel