vergrößernverkleinern
Marko Arnautovic droht Ärger mit dem deutschen Zoll
Marko Arnautovic droht Ärger mit dem deutschen Zoll © Getty Images

Marko Arnautovic ist schon eine Weile weg aus Deutschland. Im September 2013 wechselte der Österreicher von Werder Bremen zu Stoke City.

Trotzdem beschäftigen sich die deutschen Behörden noch mit dem Stürmer. Laut Bild wird der 25-Jährige vom deutschen Zoll gesucht.

Das Hauptzollamt Bremen konnte ein Schreiben nicht an Arnautovic zustellen, sodass es zu einer "öffentlichen Zustellung" kam.

Arnautovic hat demnach seine Kfz-Steuer nicht bezahlt.

Sein Anwalt Udo Würtz kann sich das nicht erklären. "Die ganze Fußballwelt weiß, wo Marko Arnautovic seit gut zwei Jahren kickt", sagte Würtz: "Aber der deutsche Zoll ist eben blind und schaut wahrscheinlich nur in seine eigene Suppenschüssel."

Laut Würtz habe Arnautovic seinen Wagen vor eineinhalb Jahren abgemeldet und bis dahin alle Steuern bezahlt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel