vergrößernverkleinern
FBL-ENG-PR-LIVERPOOL-MAN UTD
Mario Balotelli (r.) hat erst ein Tor in der laufenden Premier League-Saison erzielt © Getty Images

Mario Balotelli vom FC Liverpool hat sich nach der 1:2-Niederlage im Derby gegen Manchester United bei Fans bedankt, die ihn vor einer möglichen Dummheit bewahrten.

"Trotz aller Anstrengungen lief das Spiel nicht so, wie wir es uns vorgestellt hatten. Aber eins war ganz klar: Ich war nicht alleine auf dem Feld", schrieb Balotelli am Montag auf seiner Facebook-Seite, gefolgt von dem Kürzel "YNWA" für "You'll Never Walk Alone".

Dazu postete der Italiener ein Foto einer Szene aus der 79. Minute des Spiels zwischen den beiden Erzrivalen am Sonntag. Balotelli und Manchesters Chris Smalling hatten sich einen giftigen Zweikampf an der Seitenlinie geliefert, in Folge dessen beide in die Werbebande rutschten.

Balotelli sprang daraufhin wutentbrannt auf und machte Anstalten, auf seinen Gegenspieler zuzustürmen. Mehrere Liverpool-Fans packten den Stürmer daraufhin an Armen und Oberkörper und hielten ihn solange fest, bis er sich wieder beruhigt hatte.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel