vergrößernverkleinern
Philippe Coutinho traf in der 70. Minute zum 1:0
Philippe Coutinho traf in der 70. Minute zum 1:0 © Getty Images

Der FC Liverpool hat im Nachsitzen das Halbfinale des FA-Cups erreicht.

Die Reds gewannen im Viertelfinal-Wiederholungsspiel bei den Blackburn Rovers mit 1:0 (0:0) und dürfen damit weiter auf ihren achten Triumph im ältesten Fußball-Wettbewerb der Welt hoffen.Das erste Duell zwischen Liverpool und Blackpool war 0:0 geendet.

Für den früheren Rekordmeister, bei dem U21-Nationalspieler Emre Can gesperrt fehlte, war der Brasilianer Philippe Coutinho (70.) erfolgreich.

Im Halbfinale trifft Liverpool auf Aston Villa, im zweiten Match stehen sich der FC Arsenal und der FC Reading gegenüber. Die beiden Spiele werden am 18. und 19. April in Wembley ausgetragen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel