vergrößernverkleinern
FBL-ENG--PR-EVERTON-MANUTD
Manchester United wird vom FC Everton vorgeführt © Getty Images

Englands Rekordmeister Manchester United hat im Kampf um den direkten Einzug in die Champions League einen empfindlichen Rückschlag erlitten. Das Team von Trainer Louis van Gaal kam am 34. Spieltag der Premier League beim FC Everton 0:3 (0:2) unter die Räder und bleibt dadurch auf dem vierten Tabellenplatz kleben, der in die Qualifikation für die Königsklasse führt.

Eine Woche nach dem 0:1 beim FC Chelsea wurden die Red Devils in Liverpool kalt erwischt. James McCarty brachte bereits nach fünf Minuten die Toffees in Führung. Eine halbe Stunde später erhöhte John Stones für die Gastgeber. Nach der Pause machte Kevin Mirallas (74.) für Everton alles klar.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel