vergrößernverkleinern
Cesc Fabregas
Cesc Fabregas sah gegen West Bromwich Albion nach einem unglaublichen Blackout Rot © Imago

Der neue englische Meister FC Chelsea kassiert bei West Bromwich Albion die höchste Niederlage seit über drei Jahren. Cesc Fabregas wird für ein kurioses Vergehen bestraft.

Der neue englische Meister FC Chelsea hat am vorletzten Spieltag der Premier League seine höchste Liga-Pleite seit mehr als drei Jahren kassiert.

Bei West Bromwich Albion unterlagen die Blues am Montagabend mit 0:3 (0:1). Zuletzt hatte es am 8. Mai 2012 ein 1:4 beim FC Liverpool gegeben.

Der Tabellen-13. West Brom, der schon vor dem Spieltag den Klassenerhalt sicher hatte, ging bereits in der neunten Minute durch Saido Berahino (9.) in Führung. Noch in der ersten Halbzeit sah Chelseas spanischer Mittelfeldstar Cesc Fabregas die Rote Karte, nachdem er West Broms Chris Brunt den Ball aus Frust aus großer Entfernung an den Kopf geschossen hatte (29.). In Überzahl erhöhten erneut Berahino (47.) und Brunt (60.).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel