vergrößernverkleinern
Chelsea v Paris Saint-Germain - UEFA Champions League Round of 16
Jose Mourinho führte den FC Chelsea zur Meisterschaft © Getty Images

Jose Mourinho teilt nach dem Titelgewinn mit dem FC Chelsea gegen seine Kritiker aus. Barca wird gefeiert. Die Pressestimmen zum internationalen Fußball.

Der FC Chelsea hat sich mit großer Souveränität zum Meister der Premier League gekürt.

Dennoch wird die Presselandschaft Englands nicht von Lobeshymnen auf den frisch gebackenen Titelträger geprägt.

Denn Chelseas Trainer Jose Mourinho nahm den neuerlichen Triumph zum Anlass, mit den Kritikern seiner Mannschaft aufzuräumen.

Der Guardian titelte: "Mourinho feuert gegen 'Hunde', die seinen Stil kritisieren."  

Mourinho hatte nach dem entscheidenden Sieg gegen Crystal Palace zum Ausdruck gebracht, was er von Kritik am Spielstil seiner Mannschaft hält.

"Wir haben alles nötige getan. Darum sind wir die Champions. Darum verdienen wir den Titel. Jeder weiß das. Die Hunde bellen und die Karawane zieht weiter", erklärte "the Special One". Soll heißen: Niemand interessiert die Meinung der Kritiker, wenn man verdienter Sieger ist.

Den "Blues" war in den letzten Wochen häufig vorgeworfen worden, langweiligen und uninspirierten Fußball zu spielen.

Auch die Daily Mail berichtete über die Aussagen des portugiesischen Fußballlehrers: "Mourinho nutzt bizarres Sprichwort, um seine Kritiker in die Pfanne zu hauen."

Der Telegraph schreibt: "Warum Chelsea verdienter Meister ist - ignoriert die Rufe von langweiligem Fußball, nur das Tafelsilber zählt".

In Spanien sorgte der FC Barcelona für Aufsehen. Der Vizemeister feierte gegen den FC Cordoba einen 8:0-Kantersieg und präsentierte sich in Bestform vor dem Halbfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Bayern.

Die Marca schrieb: "Barca gerüstet für FC Bayern. Barcelona zeigte, dass es für den Showdown mit Bayern vorbereitet ist, und entledigt sich Cordorba mit Leichtigkeit 8:0."

Die Zeitung AS feierte die Leistung der Stürmerstars der Katalanen: "Barca mit der nächsten Vorführung. Ein Hattrick von Luis Suarez und ein Doppelpack von Lionel Messi sorgen für einen demütigenden Nachmittag für Cordoba."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel