vergrößernverkleinern
Paul Put trainierte zuletzt Burkina Faso
Paul Put trainierte zuletzt Burkina Faso © Getty Images

Der Belgier Paul Put ist neuer Trainer der jordanischen Nationalmannschaft.

Das gab Jordaniens Verband am Dienstag bekannt.

Der 59-Jährige, der in seiner Heimat nach Engagements beim SK Lokeren und Lierse SK wegen Spielmanipulationen drei Jahre gesperrt gewesen war, unterschrieb einen Vertrag bis 2016 bei den Jordaniern.

Nach Ablauf seiner Sperre sammelte Put in Gambia (2008 bis 2011) und in Burkina Faso (2012 bis Februar 2015) Erfahrungen als Nationaltrainer.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel