Video

Louis van Gaal will nach dem Vertragsende bei Manchester United seine Karriere als Trainer beenden. Dieses Versprechen habe er seiner Ehefrau Truus gegeben.

Trainer Louis van Gaal hat angekündigt, dass er mit dem Ablauf seines derzeitigen Vertrages im Jahr 2017 seine Karriere beenden werde.

"Ich habe das meiner Frau versprochen. Wir haben nicht mehr viele Jahre miteinander. Das ist der Grund", sagte der Teammanager von Manchester United im kalifornischen Santa Clara.

Der 63 Jahre alte Niederländer hat gerade erst Bastian Schweinsteiger von seinem Ex-Klub Bayern München zum englischen Rekordmeister gelockt, der Vertrag des Weltmeisters läuft bis 2018.

Als Trainer habe er in seiner Karriere alles gemacht, sein einziger Wunsch sei noch gewesen, in der Premier League zu arbeiten, erläuterte van Gaal. Als er seine Frau Truus getroffen habe, habe er ihr versprochen, dass er im Alter von 55 Jahren aufhören werde.

"Jetzt arbeite ich immer noch, und nächste Woche werde ich 64", ergänzte van Gaal. Es komme die Zeit "das Leben und die Beziehung mit deiner Frau zu genießen."

Vorher will van Gaal aber noch Titel mit den "Red Devils" gewinnen. Dafür möchte er noch einen Superstar für die Offensive verpflichten.

"Wir machen zu wenige Tore. Und das ist das Wichtigste", erklärte er: "Chelsea hat Eden Hazard. Er kann immer treffen. Manchester City hat Agüero, er ist der selbe Typ. Barcelona hat Lionel Messi, Neymar und Luis Suarez. Manchester United muss mit diesen Klubs mithalten. Also müssen wir einen solchen Spieler suchen."

Mit seinen bisherigen Neuverpflichtungen - inklusive Bastian Schweisteiger - ist der Teammanager zufrieden: "Mit Schneiderlin, Schweinsteiger, Depay und Darmian sind wir besser als letztes Jahr. Aber wir müssen in der Offensive viel kreativer werden."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel