vergrößernverkleinern
Tottenhams Geschenk für Wayne Gretzky enthält einen Schönheitsfehler © Twitter.com/spursofficial

Eigentlich will Tottenham die NHL-Legende Wayne Gretzky ehren. Doch wegen eines peinlichen Fehlers geht die Aktion nach hinten los. Der Klub entschuldigt sich, Gretzky selbst bleibt locker.

Erst das Derby gegen Arsenal verloren, dann bei einer Legende des Sports blamiert. Für Tottenham Hotspur war es ein Mittwochabend zum Vergessen.

Im Rahmen des Londoner Stadtduells wollten sich die Spurs mit der kanadischen Eishockey-Legende Wayne Gretzky schmücken, doch die Aktion wird zum Eigentor.

Die Londoner ließen Gretzky stolz in der White Hart Lane posieren, natürlich stilecht mit Tottenham-Trikot. Doch den Spurs ist dabei ein peinlicher Fehler unterlaufen: Auf dem Trikot mit der Gretzky-typischen Rückennummer 99, das der viermalige Stanley-Cup-Sieger stolz in der Hand hält, stand "Gretsky" geschrieben.

Den Spott im Internet haben die Spurs damit gepachtet. Inzwischen entschuldigte sich der Verein via Twitter offiziell bei Gretzky: "Wir entschuldigen uns zutiefst bei Wayne Gretzky für den Trikotfehler. Ein neues ist auf dem Weg."

Gretzky selbst reagierte gelassen. "Keine Sorge, Spurs. Es passiert immer wieder", twitterte er.

Gretzky spielte von 1979 bis 1999 in der NHL und ist unter anderem Rekordtorschütze der Liga.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel