Video

Manager Christian Heidel von Mainz 05 verrät, dass er Anteil am Deal zwischen Jürgen Klopp und dem FC Liverpool hat. Klopps Entscheidung für die Reds überrascht ihn nicht.

Jürgen Klopp ist neuer Trainer des FC Liverpool - und Manager Christian Heidel von Mainz 05 hat verraten, dass er einen Anteil daran hat.

Die Unterschrift des ehemaligen Mainzer Coaches habe ihn nicht überrascht, denn: "Ich habe das mit Liverpool relativ früh erfahren, weil sie über einen Mittelsmann an mich herangetreten sind und Kloppos Nummer haben wollten", sagte Heidel dem kicker. Klopp war von 2001 bis 2008 Trainer der Mainzer.

Dass sich der Coach nach seiner Zeit bei Borussia Dortmund letztlich für die Reds entschied, kann Heidel nachvollziehen: "Die Anzahl der Klubs, die passen konnten, war überschaubar. Da gibt es drei, vier Engländer. In der Bundesliga wird es schon schwierig."

Und weiter: "Einen Top-Klub aus Spanien oder Italien hätte ich mir noch vorstellen können, wobei es da sprachliche Probleme gegeben hätte."

Heidel glaubt, dass Klopp in Liverpool Erfolg haben wird: "Wenn ich sehe, wie viele Anrufe ich aus England bekommen habe, merke ich: Kloppo elektrisiert die ganze Stadt. Er wird auch in Liverpool erfolgreich sein."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel