vergrößernverkleinern
FBL-ENG-PR-CHELSEA-SUNDERLAND
Sei Jahren ein Team: Kapitän John Terry und Trainer Jose Mourinho © Getty Images

Der Chelsea Trainer steht nach dem Misserfolg zu Saisonbeginn schwer in der Kritik. Vom Spielführer erhält er Unterstützung. Der verweist auf die Erfolge des Coaches.

Vor dem Duell gegen den FC Liverpool (Sa., ab 13.30 Uhr im LIVETICKER) hat FC Chelseas Kapitän John Terry seinem in die Kritik geratenen Trainer Jose Mourinho demonstrativ dem Rücken gestärkt. 

"Wir alle stehen zu 100 Prozent hinter dem Trainer und das zurecht nach all dem, was er hier erreicht hat", wird Terry auf der Twitter-Seite des Vereins zitiert. 

"Wir müssen zusammenhalten und so spielen wie in den letzten beiden Spielen. Aber wir müssen anfangen Punkte zu sammeln", forderte der Kapitän, für den das Match gegen Liverpool das 550. als Kapitän der Blues sein wird. 

Chelsea steht in dem Duell mit den Reds unter Druck. Die Gastgeber stehen mit elf Zählern nur auf Rang 15. Englischen Medienberichten zufolge muss Mourinho im Falle einer erneuten Niederlage gegen Liverpool um seinen Job bangen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel