vergrößernverkleinern
FBL-ENG-PR-LEICESTER-MAN UTD
Wahnsinns-Quote: Jamie Vardy hat in den letzten elf Spielen immer getroffen © Getty Images

Ruud van Nistelrooy hat es bereits kommen sehen. Jetzt ist es passiert. Jamie Vardy trägt sich mit seinem sensationellen Tor-Rekord in die Geschichtsbücher ein.

Der ehemalige Fabrikarbeiter hat's geschafft. Jamie Vardy schreibt im Spiel gegen Manchester United Premier-League-Geschichte.

Der Topstar und das Gesicht des Erfolges von Leicester City hat den Rekord des Niederländers Ruud van Nistelrooy (damals Manchester United) gebrochen.

Beim Spitzenspiel gegen den Rekordchampion ManUnited erzielte der Torjäger in der 24. Minute auf Zuspiel des Ex-Schalkers Christian Fuchs das 1:0 für die Foxes.

Vardy war damit im elften Premier-League-Spiel in Folge mindestens einmal erfolgreich, der frühere Hamburger Bundesliga-Profi van Nistelrooy hatte in zehn aufeinanderfolgenden Partie zumindest einen Treffer erzielt. 

Der 28-Jährige ist mit nun 14 Treffern der erfolgreichster Scorer der Liga.

Von van Nitelrooy gab es Anerkennung. "Gute Arbeit Vardy. Du bist jetzt die Nummer eins und du hast es verdient", postete der Ex-United-Star bei Instagram.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel