Video

Der neue Liverpool-Coach umgarnt die Vereinslegende und will Gerrard eine Rückkehr schmackhaft machen. Wie der 35-Jährige den "Reds" helfen soll, ist indes noch offen.

Holt Jürgen Klopp Klublegende Steven Gerrard zurück zum FC Liverpool?

Offenbar bastelt der neue Trainer der "Reds" an einem Coup, der "Stevie G" wieder an die Anfield Road bringen würde.

Mehrmals schon soll Klopp telefonisch mit dem 35-Jährigen diskutiert haben, berichtet der Independent.

Die Klublegende hatte Liverpool im Sommer verlassen. Nach dem Playoff-Aus mit L.A. Galaxy in der amerikanischen MLS ist Gerrard bereits wieder zurück nach England geflogen.

Klopp soll überzeugt davon sein, dass Gerrard ein wichtiges Vorbild für die anderen Spieler sein könnte. Ob Gerrrard indes auch wieder für Liverpool spielen könnte, ist noch unklar.

Im Gespräch ist bisher offenbar lediglich, dass Gerrard bei Liverpool mittrainiert, bis  am 15. Januar die Vorbereitung mit Galaxy beginnt.

Laut Independent hat sich der Mittelfeldspieler vor seiner Abreise aus den USA mit Galaxy-Trainer Bruce Arena getroffen, um seine Zukunft beim Klub zu diskutieren.

Auch eine Spielerlaubnis für Gerrard bei den "Reds" wäre möglich, ähnlich wie beispielsweise David Beckham einst könnte der Engländer an Liverpool ausgeliehen werden.

In diesem Fall müssten die "Reds" allerdings noch eine Leihgebühr zahlen. Gerrards Vertrag in L.A. läuft noch bis Dezember 2016.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel