vergrößernverkleinern
Aston Villa v Manchester City - Premier League
Kevin De Bruyne vergibt eine der besten Chance für Manchester City per Hacke © Getty Images

Trotz zahlreicher Chancen will ManCity gegen Aston Villa kein Treffer gelingen. Kevin de Bruyne vergibt in der 65. Minute aus aussichtsreicher Position mit der Hacke.

Dem englischen Vizemeister Manchester City droht in der Premier League der Verlust der Tabellenführung.

Der Champions-League-Gegner von Borussia Mönchengladbach kam am Sonntag bei Schlusslicht Aston Villa nicht über ein 0:0 hinaus. Damit kann der FC Arsenal am Nachmittag mit einem Heimsieg gegen den Erzrivalen Tottenham Hotspur die Spitze übernehmen.

City war gegen Villa zwar das überlegene Team, musste sich beim Klub des neuen Trainers Remi Garde aber mit dem Remis begnügen. Der Franzose war am Montag als Nachfolger des entlassenen Tim Sherwood vorgestellt worden.

Die beste City-Chance vergab Fernando bei einem wuchtigen Kopfball an die Latte (90.+2). Auch Kevin de Bruyne scheiterte aus aussichtsreicher Position per Hacke. Sorgen bereitet City der Ausfall von Angreifer Wilfried Bony, der mit einer Oberschenkelverletzung schon in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden musste.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel