vergrößernverkleinern
Crystal Palace v Southampton - Premier League
Der Selhurst Park sol grundlegend modernisiert werden © Getty Images

Dem englischen Premier-League-Sechsten ist ein Millionendeal gelungen. Die Besitzer von NBA-Klub Philadelphia 76ers investieren fast 70 Millionen Euro in die "Eagles".

Dem englischen Premier-League-Klub Crystal Palace ist ein Millionendeal gelungen.

Die beiden amerikanische Milliardäre Josh Harris und David Blitzer investieren laut dem Mirror insgesamt fünfzig Millionen Pfund (knapp 70 Mio. Euro) in den Stadionausbau bei Palace. Außerdem gingen die Investoren eine "generelle Partnerschaft" mit dem jetzigen Besitzer Steve Parish ein.

Harris und Blitzer gehören die beiden US-Profiklubs New Jersey Devils (NHL) und Philadelphia 76ers (NBA), nun wollen sie in den altehrwürdigen Selhurst Park investieren.

Die "Eagles" suchten mehr als ein Jahr lang amerikanische Investoren, um die Infrastruktur und das Stadion zu modernisieren.

In der Premier League belegt Crystal Palace derzeit einen hervorragenden sechsten Platz.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel