vergrößernverkleinern
A.F.C. Bournemouth v Manchester United - Premier League
Louis van Gaal ist seit 2014 Trainer von Manchester United © Getty Images

Manchester - Der in die Kritik geratene Trainer von Manchester United attackiert bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Stoke die Journalisten und fordert eine Entschuldigung.

Nach einigen unerwünschten Fragen zu seiner sportlichen Zukunft hat Louis van Gaal, Trainer des kriselnden englischen Rekordmeisters Manchester United, seine Pressekonferenz im Vorfeld des nächsten Ligaspiels am Boxing Day bei Stoke City (Sa., ab 13.45 Uhr im LIVETICKER) abgebrochen.

Gerade einmal fünf Minuten lang stellte sich der ehemalige Bayern-Coach den Journalisten, ehe er den Saal nach nur drei Fragen entnervt verließ. "Will sich keiner bei mir entschuldigen? Denken Sie nicht an meine Frau, meine Kinder oder meine Enkel?", fragte van Gaal und fuhr mit ruhiger und fester Stimme fort: "Denken Sie wirklich, dass ich gerade mit Ihnen reden will? Ich bin nur hier, weil es die Liga so will. Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten, genießen Sie ein Glas Wein und ein paar Mince Pies." 

Nach einem ordentlichen Saisonstart läuft es bei United nicht mehr rund. Als Fünfter hat Manchester neun Punkte Rückstand auf Tabellenführer Leicester City. In der Champions League schied die millionenschwere Mannschaft bereits in der Gruppenphase aus -  auch aufgrund der Niederlage im letzten Gruppenspiel beim VfL Wolfsburg (2:3). 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel