vergrößernverkleinern
Dieser Fan hat sich noch das alte ManCity-Logo tätowieren lassen
Dieser Fan hat sich noch das alte ManCity-Logo tätowieren lassen © Getty Images

Manchester City ändert sein Vereinslogo. Das Problem: Einige Fans haben das alte Emblem tätowiert. Nun will der Klub für die Entfernung der Tattoos aufkommen.

Die Fans von Manchester City haben für eine Änderung des Vereinslogos gestimmt - doch manchen Anhängern dürfte das überhaupt nicht passen. Und für den Verein könnte es jetzt kostspielig werden.

Denn einige City-Fans haben das jetzige Emblem tätowiert. Wird nun bald das Logo mit dem Adler dem Wunsch der Mehrheit der Fans entsprechend in ein rundes Emblem geändert, könnte der Klub für eine Laser-Entfernung der Tattoos aufkommen.

Chinesen steigen ein

Nach Informationen der englischen Sun wurde diese Möglichkeit in der Vereinsführung diskutiert.

Das könnte teuer werden - doch mit Geldproblemen haben die Skyblues wirklich nicht zu kämpfen.

Der Scheich-Klub war ohnehin schon gut betucht und nun steigen auch noch chinesische Investoren mit 377 Millionen Euro ein.

Fans für Logo-Änderung

Die Meinung der Fans ist dem Klub wichtig, deshalb wurde sie bei der Entscheidung über ein neues Logo mit einbezogen.

Kevin Parker, Generalsekretär der des Manchester City FC Supporters Club sagte der Sun: "Das Emblem mit dem Adler wird in den Herzen der Fans und auf alten Trikots weiterleben. Ich freue mich aber, dass wir wieder ein rundes Design sehen werden, wie schon zweimal zuvor in unserer Geschichte."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel