vergrößernverkleinern
Norwich City v Leicester City - Premier League
Christian Fuchs hat für die Zeit nach seiner Karriere höchst ambitionierte Pläne © Getty Images

Christian Fuchs verrät in einem Interview seine ambitionierten Pläne nach dem Karriereende als Fußballer. Bereits jetzt wäre er bereit für die beste Football-Liga der Welt.

Christian Fuchs steht mit Leicester City kurz vor dem Titelgewinn – und dem damit größten Erfolg seiner Karriere.

Ein Karriereende dürfte für den 29-jährigen eigentlich noch lange kein Thema sein.

Und doch macht sich der Österreicher bereits Gedanken, was seine Zeit nach dem Fußball anbelangt – und setzt sich dafür durchaus erhgeizige Ziele.

"Ich habe Ambitionen, Kicker in der NFL zu werden", verriet der ehemalige Schalker nun bei Sky Sports.

Was nach einem irrwitzigen Plan klingt, ist zumindest in der Theorie keineswegs unrealistisch. Auch NBA-Superstar LeBron James bekannte bereits mehrfach, dass ihn ein Wechsel in die beste Football-Liga der Welt reizen würde.

Und Fuchs meint seine Gedanken offenbar durchaus ernst: "Ich weiß, dass ich ein Field Goal über 60 oder 65 Yards erzielten könnte. Wenn du nicht träumst, kannst du nichts erreichen."

Im Januar konnte  sich Fuchs gemeinsam mit seinen Teamkollegen bei einem Football-Training bereits erste Eindrücke verschaffen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel