vergrößernverkleinern
Leicester City v Southampton - Premier League
Kasper Schmeichel ist der Sohn von Torwart-Legende Peter Schmeichel © Getty Images

Der englische Tabellenführer nennt einen Preis, für den Kasper Schmeichel den Klub verlassen dürfte. Trainer Claudio Ranieri verteidigt die hohe Ablöseforderung.

Der dänische Nationaltorwart Kasper Schmeichel (29) vom englischen Titelaspiranten Leicester City ist höchstens für eine Ablösesumme von umgerechnet 125 Millionen Euro zu haben. Diese Auffassung vertrat Teammanager Claudio Ranieri. 

"Gibt es jemand der ihn kaufen will? Dann muss er mir genug Geld bezahlen", sagte der Italiener der dänischen Zeitung BT und nannte gleich eine mögliche Schmerzgrenze in britischen Pfund: "Vielleicht 100 Millionen?" - das sind umgerechnet rund 125 Millionen Euro.

Als bislang teuerster Transfer gilt der von Gareth Bale von Tottenham Hotspur zu Real Madrid im Jahr 2013 für knapp 100 Millionen Euro.

Ranieri sieht seine Forderung für Schmeichel, dessen Vater Peter 1992 als Torwart mit Dänemark Europameister wurde, als gerechtfertigt an: "Wenn ich ihn mit den anderen Torhütern in der Liga vergleichen soll, ist er meiner Ansicht nach der Beste!"

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel