vergrößernverkleinern
Newcastle United v Manchester City - Premier League
Sergio Agüero hat sein 100. Premier-League-Tor erzielt © Getty Images

Manchester City kommt bei Newcastle United nicht über ein Remis heraus und verhilft Leicester City zu einem großen Erfolg. Sergio Agüeros Jubiläumstor ist zu wenig.

Manchester City hat im Kampf um die direkte Champions-League-Qualifikation in der englischen Liga überraschend Federn gelassen.

In einer Nachholbegegnung des 27. Spieltags kam der künftige Klub von Bayern-Trainer Pep Guardiola bei Newcastle United nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Der Vorsprung des Tabellendritten auf den FC Arsenal, der ein Spiel weniger bestritten hat, beträgt nur einen Punkt.

Dafür ist Leicester City nun sicher in der Champions League: Da ManCity (12 Punkte zurück) und Arsenal (13 Punkte zurück, ein Spiel weniger) am vorletzten Spieltag aufeinandertreffen, kann der Tabellenführer nicht mehr von den ersten drei Plätzen verdrängt werden und steht in der Gruppenphase der Königsklasse.

Die Freude der Citizens über das 100. Premier-League-Tor von Torjäger Sergio Agüero im 147. Einsatz (14.) währte nur bis zum Ausgleich durch den Niederländer Vurnon Anita nach 31 Minuten.

Einzig Alan Shearer hatte weniger Spiele für sein 100. Tor in der Premier League gebraucht (124 Partien).

Für die Magpies war das Ergebnis nicht mehr als ein Achtungserfolg. Der Traditionsklub aus dem Nordosten Englands hat als Vorletzter zwei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel