vergrößernverkleinern
Granit Xhaka
Granit Xhaka wechselte für rund 45 Millionen Euro von Gladbach zum FC Arsenal © Getty Images

Die Tinte unter seinem Vertrag beim FC Arsenal ist gerade erst getrocknet, da steht für Granit Xhaka bereits der nächste Wechsel an. Sein neuer Klub zeigt sich großzügig.

Erst seit vergangenem Mittwoch unterschrieb Granit Xhaka beim FC Arsenal, doch sein künftiges Trikot mit der Rückennummer 16 ist bereits veraltet.

Denn der Schweizer Nationalspieler hat knapp eine Woche nach Bekanntgabe seines Wechsels von Borussia Mönchengladbach zu den Gunners den Tausch seiner Rückkennummer veranlasst. Statt der 16 wird Xhaka ab der neuen Saison mit der 29 auf dem Trikot auflaufen, da diese Zahl - rückwärts gelesen - sein Geburtsjahr symbolisiert.

Allerdings hatte sein zukünftiger Klub bereits mit den Xhaka-Trikots mit der Nummer 16 den Verkauf der neuen Jerseys angekurbelt.

Nach dem Tausch der Nummer zeigte sich Arsenal kulant und bietet Fans, die bereits ein Xhaka-Trikot mit der falschen Nummer gekauft haben, einen kostenlosen Umtausch an.

Xhaka wechselte für die Gladbacher Rekord-Ablösesumme von rund 45 Millionen Euro in die Premier League und unterschrieb bei den Londonern einen Vertrag bis 2019.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel