vergrößernverkleinern
Moussa Dembele
Moussa Dembele leistete sich im Spiel gegen den FC Chelsea eine Tätlichkeit gegen Diego Costa © Getty Images

Seine Attacke gegen Chelseas Diego Costa hat für Moussa Dembele von den Tottenham Hotspur weitreichende Folgen. Sein Klub will gegen die Strafe vorgehen.

Moussa Dembélé vom englischen Tabellenzweiten Tottenham Hotspur ist vom Verband FA für sechs Spiele gesperrt worden.

Der 28 Jahre alte Belgier hatte beim Premier-League-Spiel beim FC Chelsea am vergangenen Montag (2:2) Gegenspieler Diego Costa ins Auge gegriffen. Tottenham erwägt nun, gegen die ungewöhnlich lange Sperre Einspruch einzulegen.

Schiedsrichter Mark Clattenburg hatte die Aktion nicht gesehen, doch die FA leitete im Nachhinein Ermittlungen ein. Nach derzeitigem Stand verpasst Dembélé die letzten beiden Saisonspiele gegen den FC Southampton und bei Newcastle United und kann Tottenham nicht helfen, Tabellenplatz zwei zu verteidigen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel