vergrößernverkleinern
Rangers v Hamilton: Ladbrokes Scottish Premiership
Joey Barton knöpft sich Pep Guardiola vor © Getty Images

Pep Guardiolas Umgang mit Joe Hart lässt Joey Barton zu deutlichen Worten greifen. Der Ex-Spieler von Manchester City kritisiert Verein und Trainer scharf.

Joey Barton wird kein Fan mehr von Manchester Citys Trainer Pep Guardiola.

Der englische Mittelfeldspieler der Glasgow Rangers verteidigte den zur Nummer zwei degradierten Joe Hart: "Der Verein, für den ich einmal gespielt habe, hätte einen Spieler nicht so behandelt, der sich über so lange Zeit verdient gemacht hat wie Joe", sagte er dem Radiosender Talksport. "Ich finde das widerlich."

Video

Barton stand bis 2007 insgesamt zehn Jahre lang bei City unter Vertrag, gab 2003 dort sein Profidebüt – lange bevor der Verein dank des millionenschweren Engagements der Abu Dhabi United Group zu den Topklubs in England gehörte.

Der 33-Jährige legte gegen Guardiola nach: "Das gefällt mir nicht. Es geht um allgemeinen menschlichen Anstand, egal was für ein guter Trainer man ist. Warum behandelt man ihn so?"

Hart war neun Jahre lang mit kleinen Unterbrechungen Stammtorwart bei den Citizens. Der neue Trainer Guardiola setzte jetzt stattdessen auf den Argentinier Willy Caballero, zudem soll Claudio Bravo noch bis zum Ende der laufenden Transferperiode aus Barcelona kommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel