vergrößernverkleinern
Andre Gray
Andre Gray erzielte gegen den FC Liverpool sein erstes Premier-League-Tor © Getty Images

Andre Gray wird im Spiel gegen den FC Liverpool zum gefeierten Held. Anschließend muss sich der Burnley-Stürmer allerdings für vier Jahre alte Tweets rechtfertigen.

Andre Gray wurde beim 2:0-Sieg des FC Burnley gegen den FC Liverpool zum gefeierten Helden. Doch anschließend sorgen alte Tweets von ihm für Wirbel.

Wie mehrere englische Medien übereinstimmend berichten, stand Gray wegen homophober Tweets von seinem verifizierten Account plötzlich am Pranger. Ein Großteil der Tweets, die Gray im Jahre 2012 postete, ist mittlerweile gelöscht.

Am Abend bat der 25-Jährige um Entschuldigung.

"Zunächst möchte ich jeden, den ich in Verbindung mit diesen Tweets beleidigt habe, ehrlich und aufrichtig um Entschuldigung bitten", twitterte Gray. "Diese Tweets wurden vor vier Jahren gepostet." Er sei damals ein komplett anderer Mensch gewesen.

"Ich kann jedem versichern, dass ich definitiv nicht homophob bin", ergänzte Gray.

Der Stürmer spielt seit 2015 für den FC Burnley und erzielte am Samstag gegen Liverpool sein erstes Tor in der Premier League.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und diesen Montag ab 19 Uhr im Free-TV auf SPORT1

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel