vergrößernverkleinern
Arsenal FC v FC Basel 1893 - UEFA Champions League
Arsene Wenger fehlt noch der Titel in der Königsklasse © Getty Images

Seit 20 Jahren steht Arsene Wenger beim FC Arsenal an der Seitenlinie. Der Franzose wird für seine Dienste mit einem besonderen Geschenk geehrt. Das Netz spottet.

Seit 1996 hatte der FC Bayern 13, Chelsea 15 und Real 20 Übungsleiter. Und der FC Arsenal? Da steht seit 20 Jahren immer noch Arsene Wenger an der Seitenlinie. Der Franzose prägte eine Ära bei den "Gunners" und feiert am 01. Oktober sein Jubiläum.

Jetzt wurde er mit einer Kristallvase für seine Dienste geehrt. "Es ist nur eine kleines Dankeschön nach 20 Jahren wundervoller Arbeit beim FC Arsenal", so Vorsitzender Chips Keswick.

Wenger selbst war begeistert von dem Vertrauen, dass er vom Klub erhielt: "Im Fußballgeschäft ist es ein Privilig für so eine lange Zeit, beim selben Verein coachen zu dürfen. Ich möchte absolut alles gewinnen und das perfekte Spiel in jeder Partie zeigen. Das ist mein Traum."

Unter dem Franzosen blieben die Londoner in der Saison 2003/04 ohne Niederlage und holte am Ende die Meisterschaft. Zur Zeit wird auf der Insel darüber spekuliert, ob der Franzose Sam Allardyce im Amt des englischen Nationaltrainers beerben soll.

Doch es war nicht alles perfekt auf der Jubiläums-Feier. Aus dem Internet erntete der FC Arsenal viel Spott. Ein Twitter-User traute seinen Augen kaum, als er sah was der 66-Jährige bekommen hatte. Ein andere witzelte: "Endlich eine Trophäe für Wenger", der nicht unbedingt eine große Anzahl an Titeln holte. Der Champions-League-Pott fehlt etwa.

Vielleicht bekommt er für die nächsten 20 Jahre dann endlich seine Statue.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel