vergrößernverkleinern
Lukas Podolski wurde 2014 mit Deutschland Weltmeister © Getty Images

Lukas Podolski kritisiert ManUnited-Coach Jose Mourinho scharf. Grund ist dessen Umgang mit Bastian Schweinsteiger. Andere Trainer lobt der Weltmeister.

Weltmeister Lukas Podolski hat Trainer Jose Mourinho von Manchester United für seinen Umgang mit Bastian Schweinsteiger kritisiert.

"Wenn man Bastians Karriere sieht, kann ich nur sagen: Was da passiert ist, ist unwürdig", sagte Podolski der Bild am Sonntag.

Mourinho hatte den deutschen Mittefeldspieler bei den "Red Devils" ausgemustert, der 32-Jährige muss mit der Reserve trainieren.

Podolski: "Es ist nicht korrekt"

Podolski dazu: "Ich weiß nicht, was Mourinho mit ihm besprochen hat. Aber klar ist: Es ist nicht korrekt, Basti in die zweite Mannschaft abzuschieben. Ein Trainer muss allen Spielern immer die Türen offen halten. Zumal einem Spieler wie Schweini."

Jose Mourinho musterte Bastian Schweinsteiger bei ManUnited aus
Jose Mourinho musterte Bastian Schweinsteiger bei ManUnited aus © Getty Images

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und jeden Montag ab 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1

Im Gegensatz zu Mourinho lobte Podolski zwei seiner ehemaligen Trainer: "Keine Frage, Jupp Heynckes war ein großartiger Trainer. Meine Zeit unter ihm war kurz, aber großartig. Heynckes und Ottmar Hitzfeld waren besondere Trainer und Typen. In der heutigen Trainer-Generation gibt es das vielleicht weniger."

Tuchel und Klopp "coole Typen"

Auch mit BVB-Coach Thomas Tuchel würde der Angreifer von Galatasaray Istanbul gerne zusammenarbeiten.

"Warum nicht? Er ist bestimmt kein schlechter Trainer. Er ist ein Typ wie auch Jürgen Klopp, mit dem man reden, diskutieren kann. Ich denke, beide sind auf ihre Art coole Typen und gute Trainer. Mit beiden würde eine Zusammenarbeit viel Spaß machen", meinte Podolski.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel