Video

Liverpool - Jürgen Klopp hat es endgültig offiziell gemacht: Loris Karius ist die Nummer eins im Tor des FC Liverpool. Im Pokal gegen Tottenham steht er aber nicht zwischen den Pfosten.

Loris Karius darf sich jetzt auch offiziell als neuer Stammtorhüter beim englischen Fußball-Topklub FC Liverpool fühlen.

"In diesem Moment haben wir eine Nummer 1 - und das ist Loris Karius", sagte Jürgen Klopp am Montag. Der Teammanager der Reds berichtete, er habe den ehemaligen Mainzer und dessen Konkurrenten Simon Mignolet nach der jüngsten Länderspielpause über die neue Rangfolge informiert.

Der 23-jährige Karius hatte sich Liverpool im Sommer angeschlossen, zu Saisonbeginn aber wegen einer Handverletzung nicht gespielt. In den vergangenen fünf Pflichtspielen hatte er jedoch den Vorzug vor Mignolet erhalten. Die Reds gewannen vier dieser Begegnungen (ein Unentschieden), in denen Karius nur drei Gegentreffer hinnehmen musste.

Der Belgier Mignolet wird allerdings am Dienstag im Achtelfinale des Ligapokals gegen Tottenham Hotspur das Tor hüten, kündigte Klopp an. Der Coach sprach von einem "Luxusproblem" bei den Torhütern. Mignolet, in der vergangenen Saison noch erste Wahl, sei nicht glücklich über die Entscheidung, "aber er arbeitet hart".

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel