vergrößernverkleinern
FBL-ENG-PR-HULL-MAN UTD
Ein treuer Fan von Manchester United wurde für ein Jahr von Auswärtsspielen ausgeschlossen, weil er vergaß, sich wegen Krankheit abzumelden © Getty Images

Graeme Clark hat seit Jahren kein Auswärtsspiel der Red Devils verpasst. Zu Saisonbeginn muss er jedoch wegen Krankheit passen. Der Klub reagiert mit einer drakonischen Strafe.

Graeme Clark ist das, was man einen eingefleischten Fußball-Fan nennt.

Der 58-Jährige ist langjähriges Mitglied von Manchester United. Er ist nicht nur in Besitz einer Dauerkarte für seinen Lieblingsklub, er begleitet die Red Devils auch zu jedem Auswärtsspiel - bis auf dieses eine bei Hull City am dritten Spieltag der noch jungen Saison.

Krank am Spieltag

Am Morgen des Spieltags fühlte sich Clark nicht wohl. Er konnte Reise an die Ostküste Englands nicht mit antreten. Dabei vergaß der Edel-Fan allerdings, sich für das Spiel als "krank" abzumelden, wie es üblich ist bei United.

Zur Belohnung belegte ihn der Klub jetzt mit einer einjährigen Sperre für Auswärtsspiele – und das nur, weil er ein einziges Spiel in der Fremde verpasst hatte. 

Die Begründung des Vereins: Das Ticket konnte durch Clarks fehlende Abmeldung nicht mehr auf einen anderen United-Fan übertragen werden. In einem Schreiben wurde Clark die zwölfmonatige Sperre mitgeteilt. Mehrere englische Medien berichten von dem Fall.

Uniteds Antwort

In dem United-Brief heißt es unter anderem: "Auch wenn wir verstehen, dass man unter Umständen an einem Spiel nicht teilnehmen kann, sind Sie dazu in der Lage, Ihr Ticket in unserem Kundencenter zurückzugeben."

Video

Und weiter: "Nachdem ich Ihren Fall und Ihre Antwort überprüft habe, bestätige ich die Sperre und Sie bleiben für zwölf Monate für alle Auswärtsspielen gesperrt."

Ganz schön starker Tobak. Nach Jahren der Vereinstreue traf Clark die Sperre wie ein Schlag.

"Er lebt für diese Spiele"

Er und seine Angehörigen sind Platin-Mitglieder bei United, geben jährlich 800 Pfund für das Jahresticket aus. Sohn Collum sagte zu Manchester Evening News, er sei "absolut enttäuscht, weil er [sein Vater] für die Spiele lebt – vor allem für die Auswärtsspiele".

"Es ist einfach nur niederschlagend", sagte Clark Junior. "Nach all den Jahren, in denen wir Loyalität gezeigt haben, versuchen wir jetzt, nur ein bisschen davon und ein wenig Verständnis zurückzubekommen."

Das nächste Auswärtsspiel von Manchester United findet am 17. Oktober statt, ausgerechnet das Derby gegen den FC Liverpool. Zum ersten Mal seit Jahren wird Graeme Clark dann nicht mit von der Partie sein.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel