vergrößernverkleinern
Pep Guardiola trainierte von 2013 bis 2016 den FC Bayern
Pep Guardiola trainierte von 2013 bis 2016 den FC Bayern © Getty Images

Pep Guardiola verordnet seinen Spielern bei Manchester City strikte Regeln. Internet ist gestrichen. Nicht einmal die mobile Verbindung funktioniert im Trainingszentrum.

Pep Guardiola hat gerne die volle Kontrolle. Die Spieler, die er beim FC Barcelona und den Bayern trainierte, können ein Lied davon singen.

Auch bei seinem neuen Klub Manchester City verordnet der Spanier seinen Stars strikte Regeln.

"Von der Außenwelt abgeschnitten"

Verteidiger Pablo Zabaleta berichtete nun dem argentinischen Sportsender TyC Sports: "Wir müssen im Trainingszentrum zusammen frühstücken und nach dem Training gibt es ein gemeinsames Mittagessen."

Video

Doch damit nicht genug: Internet wurde für die Spieler der Skyblues gestrichen.

"Wir sind von der Außenwelt abgeschnitten. Wir haben nicht einmal 3G-Verbindung", berichtete Zabaleta weiter.

Zabaleta lobt Guardiola

Das dürfte hart sein für die Stars, die gerne ihre Fans in den sozialen Medien auf dem Laufenden halten.

Doch Zabaleta sieht die Zusammenarbeit mit Guardiola trotzdem positiv: "Ich habe die Möglichkeit, mit einem der besten der Welt zusammen zu arbeiten. Man lernt eine Menge von ihm", sagte der 31-Jährige.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel