vergrößernverkleinern
Manchester United v Reading - The Emirates FA Cup Third Round
Im Old Trafford herrschen in Zukunft höhere Sicherheitsmaßnahmen © Getty Images

Als erster britischer Sportverein beschäftigt Manchester United ab sofort einen Anti-Terror-Beauftragten. Diese Position ist Teil erhöhter Sicherheitsmaßnahmen.

Manchester United hat als erster britischer Sportverein einen Anti-Terror-Beauftragten angestellt.

Ein ehemaliger Polizeiinspektor einer Spezial-Sucheinheit in Manchester wird diesen Posten ab sofort bekleiden, wie der Klub vor Kurzem bekannt gab.

Diese neu geschaffene Position sei Teil einer umfassenden Erhöhung der Sicherheitsmaßnahmen für Spieltage im Old Trafford. Auch Fahrzeuge sollen bei den Einfahrt zu den Parkplätzen von nun an routinemäßig kontrolliert werden.

United reagierte damit unter anderem auch auf einen Vorfall im vergangenen Mai beim Heimspiel gegen Bournemouth, als das Stadium aufgrund eines falschen Bombenalarms evakuiert werden musste.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel