vergrößernverkleinern
Arsenal v Watford - Premier League
Mesut Özil (l.) verlor mit dem FC Arsenal gegen den FC Watford © Getty Images

Bayerns Gegner in der Champions League kassiert vor heimischem Publikum eine empfindliche Niederlage. Die Spurs verpassen einen Sieg, überholen die Gunners dennoch.

Der FC Arsenal hat im Titelrennen der Premier League einen empfindlichen Rückschlag erlitten.

Der Gegner des FC Bayern München im Achtelfinale der Champions League unterlag vor heimischen Publikum dem FC Watford mit 1:2 (0:2).(Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Wenger: "Haben Geduld verloren"

"Wir haben nicht so begonnen, wie wir wollten und dann haben wir gegen Ende die Geduld verloren", sagte Arsenal-Trainer Arsene Wenger.

Ein Doppelschlag von Younes Kaboul (10.) und Troy Deeney (13.) brachte die Gunners bereits früh ins Hintertreffen. Alex Iwobi (58.) konnte im zweiten Durchgang nur noch verkürzen. Lucas Perez (85.) verpasste kurz vor Schluss mit einem Schuss an die Latte den Ausgleich.

Arsenal von Rang zwei verdrängt

Durch die Niederlage rutschte Arsenal in der Tabelle auf Rang drei ab. Tottenham Hotspur verpasste beim 0:0 beim FC Sunderland zwar einen Sieg, zog aber aufgrund des besseren Torverhältnisses an den punktgleichen Gunners vorbei. (Tabelle der Premier League)

Der Rückstand auf Tabellenführer FC Chelsea, der sich 1:1 vom FC Liverpool trennte, wuchs auf neun Punkte an.

Leicester nähert sich Abstiegszone

Meister Leicester City taumelt derweil den Abstiegsrängen entgegen. Das Team von Claudio Ranieri unterlag beim FC Burnley mit 0:1 (0:0). Den Siegtreffer erzielte Sam Vokes (87.) kurz vor Schluss.

Leicester trennen als Tabellen-16. nur noch zwei Punkte von der Abstiegszone.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Freitag ab 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel