vergrößernverkleinern
Sunderland v Liverpool - Premier League
Liverpools Trainer Jürgen Klopp hat erneut den Spielplan der Premier League kritisiert © Getty Images

Nach dem enttäuschenden Remis gegen Sunderland kritisiert Liverpools Trainer erneut den straffen Spielplan. Seinen Spielern habe er sogar freigestellt, ob sie spielen wollten.

Jürgen Klopp hat das enttäuschende 2:2 seines FC Liverpool gegen AFC Sunderland auch auf den straffen Spielplan in der Premier League in diesen Tagen zurückgeführt.

"Wir können besser Fußball spielen. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das mit dieser Pause möglich ist", sagte der deutsche Trainer und bezog sich damit auf die extrem kurze Erholungszeit von nur 44 Stunden nach dem Sieg über Manchester City.

Die Highlights von Sunderland vs. Liverpool im Video:

Er habe seinen Spielern sogar die Möglichkeit gegeben, auf das Spiel gegen die "Black Cats" zu verzichten.

"Ich habe den Spielern gesagt, dass ich es niemandem erzählen würde, wenn sie nicht spielen wollten. Aber es hat sich keiner gemeldet", sagte Klopp. "Das ist ein gutes Zeichen."

Die  Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Donnerstag ab 23 Uhr im
Free-TV auf SPORT1

Der 49-Jährige hatte sich schon zuvor sehr kritisch zum dicht gedrängten Spielplan in der Premier League geäußert.

Die Reds mussten um den Jahreswechsel drei Spiele innerhalb von nur sieben Tagen bestreiten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel