vergrößernverkleinern
Luis Suarez
Luis Suarez kassierte mit dem FC Barcelona die zweite Saisonniederlage © Getty Images

Der FC Barcelona lässt im Titelkampf weitere Punkte liegen. Beim FC Sevilla setzt es bereits die zweite Niederlage der Saison. Keeper ter Stegen muss tatenlos zusehen.

Champions-League-Sieger FC Barcelona hat ohne Torwart Marc-Andre ter Stegen 1:2 (0:0) und Superstar Lionel Messi bei UEFA-Europa-League-Gewinner FC Sevilla verloren, wichtige Punkte im Titelkampf eingebüßt und zugleich den schwächsten Saisonstart seit zwölf Jahren hingelegt.

Ex-Gladbacher ter Stegen musste den Platz im Tor in der Meisterschaft seinem wiedergenesenen Rivalen Claudio Bravo überlassen und saß auf der Ersatzbank.

Der Däne Michael Krohn-Dehli (52.) und Iborra (58.) trafen vor 39.374 Zuschauern für die Andalusier. Neymar (74., Handelfmeter) gelang nur noch das Anschlusstor für den Titelverteidiger, der die zweite Saisonniederlage in der Primera Division kassierte. Barcelonas Sandro Ramirez (79.) hatte mit einem Pfostenschuss Pech.

Luis Enrique ist fassungslos

Dass der Ball an diesem Tag nicht der Freund des FC Barcelona war, zeigte sich aber bereits spektakulär in der 24. Minute: Neymar zirkelt einen Freistoß an den rechten Pfosten, von dort springt der Ball an den Rücken von Sevilla-Keeper Rico und prallt erneut an den Pfosten, um dann auf der Torlinie entlang Richtung linken Pfosten zu kullern. Nach dem anschließenden Gestocher landet der Ball schließlich bei Luis Suarez -  der aus spitzem Winkel wieder nur den Pfosten trifft.

"Ich kann nicht glauben, dass wir nur ein Tor gemacht haben, nachdem der Ball so oft an der Torlinie von Sevilla war", sagte Barca-Coach Luis Enrique und musste eingestehen: "Wir sind vor dem Tor nicht gerade in Topform, aber ich bin sicher, das wird sich im Verlauf der Saison noch ändern."

Durch die zweite Auswärtsniederlage in Folge verpassten die Katalanen am siebten Spieltag die Chance, die Tabellenführung vom FC Villarreal zumindest vorübergehend zu übernehmen. Barca musste in Sevilla weiterhin auf Superstar Lionel Messi (Innenbandverletzung im Knie) verzichten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel