vergrößernverkleinern
Granada CF v FC Barcelona - La Liga
Luis Suarez erzielte in dieser Saison 40 Liga-Tore © Getty Images

Barcelona - Der FC Barcelona wird nach dem Gewinn der 24. Meisterschaft natürlich gelobt, Luis Suarez insbesondere. Auch die Leistung Real Madrids wird gewürdigt. Die Pressestimmen.

Zum 24. Mal hat sich der FC Barcelona zum spanischen Meister gekrönt, Luis Suarez schoss die Katalanen mit einem Dreierpack beim 3:0-Sieg in Granada im Alleingang zum Titel.

Die spanische Presse feiert den Stürmer und sein Team überschwänglich.

Mundo Deportivo (Spanien): "Barcelona gewinnt den Titel mit einem Fußball, der immer noch Trends setzt, einer unbezähmbaren Offensive, mit Effizienz und Autorität. Luis Suarez schafft 40 Tore in der Liga, für ihn war es eine Saison eines Übermenschen."

El Pais (Spanien): "Die Liga des Luis Suarez: Der letzte Spieltag brachte keinen Epos. Die Meisterschaft war von Anfang an abhängig von der Stärke oder der Schwäche des FC Barcelona."

Real unter Zidane effektiv

Marca (Spanien): "Die Liga des Suarez. In Granada ist alles möglich. Das Unlogische und das Offensichtliche. Barcelona hatte noch nie am letzten Tag einen Titel verloren, wenn man es selbst in der Hand hatte. Diese Serie hält. Der Dominator der Saison gewann das entscheidende Spiel mit einer Mischung aus Kontrolle und Geduld."  

Video

As (Spanien): "Barcelona ist Meister. Real Madrid hat sich nicht auf die Spitze hieven können, aber hat dank einer großen Aufholjagd bis zum letzten Spieltag hoffen können. Seit Zinedine Zidane die Mannschaft übernommen hat, hat keine andere Mannschaft mehr Punkte geholt."

El Mundo (Spanien): Und am Ende des Weges, in der letzten Folge einer Meisterschaft, die nie eine quälende sein sollte, folgte der Gefühlsausbruch Barcelonas. Real Madrid und Cristiano Rinaldo hatten den Himmel für ein Wunder gebeten, das nicht kam. Der Titel für Barca bestätigt die Vorherrschaft des Modells, das Cruyff als Erbe hinterlassen hat."

"Barcelona war die stärkste Mannschaft der Saison"

L'Eqipe (Frankreich): "Barca bleibt der König Spaniens."

La Gazzetta dello Sport (Italien): "Champion Barcelona. Ohne Angst, ohne Schmerzen und ohne, dass ein Drahtseilakt nötig gewesen wäre. Barca verteidigt bis zur Erschöpfung die Führung in der Liga und überwindet die April-Krise."

The Mirror (England): "Suarez' Hattrick macht Barca zum Meister. Barcelona war die stärkste Mannschaft der Saison. Aber die Mannschaft hat enorme Konkurrenz bekommen. Zidane hat Madrid wieder auferstehen lassen, seine Arbeit darf nicht ignoriert werden."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel