vergrößernverkleinern
Juventus Inter Podolski Vidal
Lukas Podolski (l.) war am Montag leihweise zu Inter Mailand gewechselt © Getty Images

Lukas Podolski hat bei seinem Debüt für Inter Mailand einen Achtungserfolg gefeiert.

Der Neuzugang vom FC Arsenal holte im Derby d'Italia bei Tabellenführer Juventus Turin ein gerechtes 1:1 (0:1).

Podolski, der in der 54. Minute für den Ex-Stuttgarter Zdravko Kuzmanovic eingewechselt wurde, brachte Schwung für das bis dato schwache Inter. Mauro Icardi sorgte in der 65. Minute für den Ausgleich der Nerrazurri, nachdem Juventus früh durch Carlos Tevez in Führung gegangen war (5.). (Serie A: Ergebnisse und Tabelle)

Kurz vor Schluss hatte Podolski sogar die Chance, die Partie vollständig zu drehen, doch Icardi brachte seine scharfe Hereingabe nicht im Tor von Gianluigi Buffon unter (82.).

Wenige Minuten später sah Inters Mateo Kovacic nach einem brutalen Foul die Rote Karte (86.).

Die Mailänder liegen nach 17 Spieltagen auf Platz elf der Tabelle, Juventus ist mit einem Punkt Vorsprung vor dem AS Rom Erster.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel