vergrößernverkleinern
Mario Gomez wechselte zur Saison 2013/14 nach Italien
Mario Gomez wechselte zur Saison 2013/14 nach Italien © getty

Am 20. Spieltag der Serie A empfängt der AC Florenz den AS Rom (um 20.40 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM).

Die Fiorentina gewann die letzten beiden Ligaspiele gegen Palermo und Chievo Verona und meldet sich im Kampf um die internationalen Plätze zurück. Dabei darf das Team von Trainer Vincenzo Montella auch wieder auf Mario Gomez zählen. Beim 3:1-Sieg im Pokal gegen Atalanta Bergamo schnürte der Nationalspieler einen Doppelpack. Die starke Form will der 29-Jährige auch in die Serie A mitnehmen, in der er bisher nur einmal erfolgreich war.

Leicht werden es ihm die Gäste aber sicher nicht machen. Der AS Rom ist hinter Juventus Turin das zweitbeste Team in Italiens oberster Spielklasse und musste sich bisher nur zwei Mal geschlagen geben. Auch nach dem Weggang von Medhi Benatia steht die Abwehr der "Giallorossi" extrem gut, kassierte in 19 Spielen nur 14 Gegentore - vier weniger als der AC Florenz.

Auch die letzte Niederlage in der Serie A ist schon eine ganze Weile her. Gegen den SSC Neapel musste man sich Anfang November mit 0:2 geschlagen geben. Zuletzt teilte man sich gegen Palermo und Stadtrivale Lazio die Punkte.

Bereits um 15.00 Uhr trifft Inter Mailand auf den FC Turin. Die Winterzugänge Xerdan Shaqiri und Lukas Podolski dürfen sich nach ihrem guten Auftritt im Pokal berechtigte Hoffnungen auf die Startelf machen. Shaqiri traf beim 2:0-Sieg gegen Sampdoria Genua zur Führung. Podolski legte den Treffer mit der Hacke vor.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel