Video

Der italienische Meister Juventus Turin hat Selbstvertrauen für das Champions-League-Duell mit Borussia Dortmund gesammelt - und sein Altmeister Andrea Pirlo dabei wieder einmal für ein Highlight gesorgt.

In der Serie A setzte sich der Spitzenreiter zum Auftakt des 24. Spieltags mit 2:1 (2:1) gegen Atalanta Bergamo durch und liegt nun zehn Punkte vor dem AS Rom - der am Sonntag bei Hellas Verona wieder verkürzen kann.

Rekordmeister Juventus, der den BVB am Dienstag zum Achtelfinal-Hinspiel empfängt, geriet durch den Treffer von Giulio Migliaccio (25.) in Rückstand.

Juventus agierte spielerisch keinesfalls überragend, Fernando Llorente (39.) und Spielmacher Pirlo (45.) drehten das Spiel trotzdem noch vor der Pause. Pirlo jagte den Ball aus rund dreißig Metern rechts in den Winkel.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel