vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-PORTO-BASEL
Paulo Sousa trainierte zuletzt den FC Basel © Getty Images

Der AC Florenz präsentiert einen ehemaligen Dortmunder Spieler als Nachfolger des entlassenen Vincenzo Montella. Letzte Formalitäten sind allerdings noch zu klären.

Mario Gomez bekommt beim AC Florenz einen neuen Trainer. Der italienische Erstligist präsentierte Paulo Sousa als Nachfolger des entlassenen Vincenzo Montella.

Der ehemalige Dortmunder Profi soll im Rahmen einer Pressekonferenz am Montag offiziell vorgestellt werden. Zuvor sollen letzte Formalitäten geklärt werden. Das gab der Klub auf seiner Webseite bekannt.

Sousa hatte den FC Basel in der vergangenen Saison zum Meistertitel in der Schweiz geführt, dennoch trennte sich der schweizer Rekordmeister vor wenigen Tagen vom 44-Jährigen.

Der ehemalige Mittelfeldspieler sammelte bereits während seiner aktiven Laufbahn Erfahrungen in Italien: Juventus Turin, Inter Mailand und AC Parma zählten zu Sousas Stationen in der Serie A. Von 1996 bis Januar 1998 stand der Portugiese beim BVB in der Bundesliga unter Vertrag.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel