vergrößernverkleinern
UC Sampdoria v Hellas Verona FC - Serie A
Von Genua nach Mailand: Sinisa Mihajlovic © Getty Images

Sinisa Mihajlovic ist neuer Trainer des italienischen Serie-A-Klubs AC Mailand.

Der 48 Jahre alte Serbe hatte erst am Montag seine Trennung vom Ligarivalen Sampdoria Genua bekanntgegeben.

Der frühere serbische Nationalspieler und - trainer erhält bei Milan einen Zweijahresvertrag und soll zwei Millionen Euro pro Saison verdienen.

Mihajlovic folgt bei den Rossoneri auf Filippo Inzaghi, der mit dem 18-maligen italienischen Meister in der abgelaufen Saison einen enttäuschenden zehnten Platz belegt hatte.

Mihajlovics Nachfolger in Genua steht bereits fest: Der Meister von 1991 gab am Donnerstag die Verpflichtung des ehemaligen italienischen Nationaltorhüters Walter Zenga bekannt.

Der 55-Jährige spielte von 1994 bis 1996 für Sampdoria. Zu seinen bisherigen Trainerstationen gehören Catania Calccio und US Palermo. Zuletzt war er vorwiegend im arabischen Raum tätig.

Auch Udinese Calcio vermeldete am Donnerstag die Verpflichtung eines neuen Trainers. Der 53-jährige Stefano Colantuono tritt bei dem friaulischen Klub die Nachfolge von Andrea Stramaccioni an, von dem sich der Verein am Dienstag getrennt hatte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel