vergrößernverkleinern
Mario Mandzukic wechselt wohl nach Italien
Mario Mandzukic wechselt wohl nach Italien © getty

Juventus Turins Trainer Massimiliano Allegri bestätigt die Verpflichtung des Kroaten von Atletico Madrid bereits - und schwärmt von seinem neuen Torjäger.

Mario Mandzukics Wechsel von Atletico Madrid zum Champions-League-Finalisten Juventus Turin ist offenbar perfekt.

Am Freitag hieß Trainer Massimiliano Allegri den ehemaligen Bundesliga-Profi bereits willkommen. "Wir haben ihn geholt, weil wir ihn wollten. Er ist ein großartiger Spieler und ich bin glücklich, dass er hier ist", sagte der 47-Jährige bei Sky Sports.

Eine offizielle Bestätigung des Transfers steht noch aus.

Laut Gazzetta dello Sport zahlt der italienische Rekordmeister 18 Millionen Euro für den Kroaten, der in der kommenden Woche einen Vier-Jahres-Vertrag unterschreiben und 3,5 Millionen Euro pro Saison plus Bonuszahlungen kassieren soll.

Einen Abgang des französischen Nationalspielers Paul Pogba dementierten die Turiner derweil. "Wir verkaufen nicht unsere Juwelen", sagte Juve-Sportdirektor Giuseppe Marotta.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel