Video

Nach nur einem halben Jahr will sich Inter Mailand offenbar wieder von Xherdan Shaqiri trennen - aus finanziellen Gründen. Verstärkung kommt derweil von Atletico Madrid.

Der italienische Erstligist Inter Mailand hat Verteidiger Miranda von Atletico Madrid verpflichtet. Dies berichtete der Klub auf seiner Website. Der 30 Jahre alte Brasilianer sollte sich am Donnerstag den medizinischen Checks unterziehen.

Zugleich buhlt Inter-Boss Erick Thohir um den Ägypter Mohamed Salah, Teamkollege von Mario Gomez bei AC Florenz, berichtete die Gazzetta dello Sport.

Um den Wechsel zu finanzieren, will sich Inter angeblich vom früheren Bayern-Profi Xherdan Shaqiri trennen, der erst vor einem halben Jahr in Mailand eingetroffen war. Der Schweizer Nationalspieler gilt als einer der heißesten Verkaufskandidaten, um nach der Verpflichtung des französischen Jungstars Geoffrey Kondogbia für über 30 Millionen Euro wieder an Geld zu kommen.

Weltmeister Lukas Podolski hatte Inter nach einen halbjährigen Ausleihgeschäft wieder verlassen; der Ex-Kölner und -Münchner kehrte zunächst zum FC Arsenal zurück.

Neben Shaqiri sollen dessen Mittelfeld-Kollegen Fredy Guarin, Mateo Kovacic und Hernanes auf der Verkaufsliste stehen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel